Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kosten Erstinspektion / Tachoabweichungen?

  1. #1
    Registriert seit
    13.04.2019
    Beiträge
    47

    Standard Kosten Erstinspektion / Tachoabweichungen?

    Moin Moin,

    ich war heute zur Erstinspektion mit meinem CS 200. Ist ja eigentlich nur eine Sichtkontrolle
    mit Ölwechsel. Mehr war auch nicht. Der Roller läuft tadellos, und macht einfach nur Spaß.
    Kosten bei Scooter World in Norderstedt 67,50 Euro.

    Habe dann auf der Rückfahrt auch mal beherzt ein Stück Autobahn unter die Reifen genommen,
    und dabei einen Abgleich von Tacho und Navi-Geschwindigkeiten (GPS) vorgenommen.

    Für mich überraschend gibt es im Bereich von 50 bis 110 Km/h praktisch keine nennenswerten
    Abweichungen zwischen den GPS-gestützten Navianzeigen und dem Tacho (max. bis 1 Km/h
    Abweichung). Bei meinen bisherigen Rollern von Peugeot (Speedfight 1 und 2 mit 50 ccm) hatte
    ich immer deutlich überhöhte Tachoanzeigen (nach meiner Erinnerung bis zu 10 Km/h mehr als
    mit GPS gemessen).

    VMax konnte ich noch nicht austesten, da die Autobahn leider ziemlich dicht war. Das werde ich
    bei nächster Gelegenheit mal nachholen.

    Gruß und ein schönes Wochenende
    Jörg

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2015
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    45

    Standard

    Da biste im Vergleich zu mir noch günstig davongekommen. Ich hab 85,68€ gezahlt. 70€ Arbeitszeit!
    Mein Tacho geht deutlich vor :-)
    Grüße aus Darmstadt

    Kubi

  3. #3
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    301

    Standard

    Hallo,

    also bei meinen Citystar 200i (Bj. 2013; 20.000 km) habe ich Tachoabweichungen bin bis zu 15% nach oben.
    Es wird als mehr angezeigt im Rollertacho als auf meinen GPS-Motorrrad-Navi Garmin Zumo 390.

    Ich habe mir sogar auf die Tachoscheibe Aufkleber mit 30, 50, 70, 90, 100 an die Stellen geklebt wo das Motorradnavi eben 30 km/h, 50 km/h usw.. anzeigt.

    So liegst z.B. bei Tacho 60 in Wirklichkeit nur 50 km/h an laut Garmin Navi.


    Zum ersten Ölwechsel:

    Den haben ich so bei 1.000 km machen lassen und kostete in der Peugeot-Werkstatt (Motorenöl, Dichtring-Ablassschraube, Arbeitszeit) 35.-€ im Jahre 2014.
    Den machte die Werkstatt aber nur sehr unwillig und war ein reiner Ölwechsel, da wurde sonst nichts geschaut -auch der Ölfilter wurde damals nicht getauscht.

    Grüßle

    cs200peter

  4. #4
    Registriert seit
    15.09.2019
    Ort
    25557
    Beiträge
    50

    Standard

    Moin,

    mir ist mein 125i neulich bei der Testfahrt verreckt. &km lief er gut, wie gewohnt u. nach 7-8km fing das Ruckeln an, bis er gar nicht mehr lief. Da er schon 8900km gelaufen hat u. 1 Jahr in ner Tiefgarage gestanden hat, dachte ich mir die 10.000er Inspektion ziehst mal vor. Hat mich 400€ gekostet u. nach ner Probefahrt direkt zur Werkstatt zurück. Topspeed von nur noch knapp 120, laut Tacho, vorher 130. Nach 10km fing das Ruckeln im Teillastbereich wieder an u. dann hab ich versucht es zu provozieren u. es ging. Bei 30-50 km/h u. starer Gashand immer Ruckeln, als wenn die Zündung immer aus/an geht. Deswegen gleich zurück gefahren u. nun sitz ich wieder ohne Roller da.

    So fing das Jahr 2019 auch an.

  5. #5
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    162

    Standard

    Das geht für mich Richtung Zündkerze oder Einspritzdüse, aber dafür solltest du einen eigenen Thread aufmachen, denke ich. Man kann den Fehlerspeicher ja auslesen bei diesem Roller.

  6. #6
    Registriert seit
    15.09.2019
    Ort
    25557
    Beiträge
    50

    Standard

    Danke Eddy, werde ich mal so an die Werkstatt weitergeben.

    Gruß

    Peter

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com