Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Umstieg vom SH300 auf...Citystar 200?

  1. #1
    Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    19

    Standard Umstieg vom SH300 auf...Citystar 200?

    Hallo zusammen.

    Ich habe meine Honda aufgrund der bei mir nicht passenden Ergonomie verkauft und bin nun auf der Suche nach etwas anderem.

    Mir ist schon klar, dass mit einem 200er nicht die Fahrleistungen eines 300er erreicht werden kann, jedoch liegt mein Fahrprofil aus über 90% in 50 und 70km/h Zonen - und dafür ist selbst der 200er übermotorisiert.

    Mir gefällt der geräumige Fußraum ( ich hatte vor Jahren schon Elyseo und Elystar) sowie der freie Blick auf den Tacho ohne den Kopf senken zu müssen. Am wichtigsten sind mir aber die komfortable Sitzbank und Federung.

    Ich suche einen gebrauchten Roller, ab welchem BJ ist der CS (mit ABS) empfehlenswert? Gibts da überhaupt Unterschiede außer der Farbe und den Sondermodellen?

    VG
    Marco
    Geändert von onliner (12.05.2019 um 19:51 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    13.04.2019
    Beiträge
    39

    Standard

    Moin Marco,

    Ich habe jetzt seit ein paar Wochen einen neuen CS 200, und bin damit sehr zufrieden.

    Das letzte Update gab es mit Einführung von Euro 4. Dabei wurde u.a. der Hubraum erweitert (von rund
    170 ccm auf rund 190 ccm). ABS mit Kombifunktion kam auch dazu.

    Langzeiterfahrungen zur aktuellen Version gibt es natürlich noch nicht wirklich. Eine nennenswerte
    Häufung von Problemen allerdings wohl auch nicht. Im Dauertest von Scooter & Sport (Ausgabe
    5/2015) hat der Vorgänger insgesamt gut abgeschnitten. Diese Ausgabe kannst Du Dir auf deren
    website für 2,49 Euro downloaden.

    Hier im Forum wird teilweise über lange Wartezeiten berichtet, falls mal Ersatzteile benötigt werden.
    Nach meiner Erfahrung ist das aber bei anderen Herstellern auch nicht viel besser. Beim Kauf eines
    Rollers (egal welcher Marke) würde ich aber immer anraten darauf zu achten, dass Du auch eine
    gute Werkstatt in Deiner Nähe hast, die den jeweiligen Hersteller im Sortiment hat. Gerade bei
    gebrauchten Rollern halte ich das für unerlässlich. Es sei denn Du bist ein versierter Schrauber,
    und bist in der Lage auf alle (oder zumindest die meisten) denkbaren Problemchen adäquat zu
    reagieren.

    Gruß
    Jörg
    Geändert von Hamburgo (13.05.2019 um 19:24 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Danke Jörg

  4. #4
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    262

    Standard

    Der Citystar 200i hatte schon immer 190 ccm, wird nur in früheren Pressemitteilungen geschrieben dass er 170 ccm gehabt hätte.
    Was definitiv falsch ist.
    Es war wohl geplant einen 170ccm-Motor von Sym einzubauen, eingebaut wurde aber schon immer der 190ccm-Motor von Peugeot.


    Ich habe z.B. den 36. Citystar nach der O-Serie.

    Mein Citystar ist BJ. 2013 und hat 190ccm.


    Grüßle

    cs200peter

  5. #5
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    262

    Standard

    Ich habe ja beide: den Sh300 und den Citystar200i.

    Vorteil Citystar er ist für mich viel bequemer und wendiger als der Sh300.
    Aber durch die fehlenden Hubraum und PS gegenüber dem Sh300 auch leistungsmäßig schwächer.

    Bei Zuladung hinten geht der Citystar 200i vorne hoch, bzw. wird vorne sehr leicht... ist beim Sh300 nicht so.

    Der Verbrauch von Citystar200 und Sh300 sind fast identisch, wobei der Sh300 schon wesentlich mehr Reserven hat vom den Fahrleistungen.

    Der Hinterreifen von Citystar200 ist nach ca. 5.000 km platt, der Metzeler Feelfree von Sh300 hält locker 8.000 km.

    Unterhaltskosten von Citystar200 und Sh300 sind fast identisch.
    Sh300 kostet mir 7.-€ mehr Versicherung, die Fahrzeugsteuer der beiden Roller ist gleich.
    Aber Ölerei, Filter und Inspektion kostet das gleiche bei beiden.

    Nachteil kann die geringe Dichte von Peugeot-Werkstätten sein, da ist man mit der Marke Honda besser aufgestellt.
    Auch kennt sich kaum einer mit dem Citystar aus, weil zu wenig laufen. Auf 5 Jahren und 20.000 km habe ich gerade mal 3 andere Citystar gesehen.
    Der Sh300 ist viel häufiger auf der Straße zu sehen und mehr verbreitet.


    Die Verarbeitung und Materialanmutung finde ich vom Honda Sh300 besser, der hat jetzt 36.000 km drauf und da fehlt sich nichts.

    Der Citystar200 hat jetzt nach 6 Jahren 20.000 km drauf und da merkt man schon langsam das Alter und Laufleistung.

    Aber in der Stadt fahre ich den Citystar200i lieber, der ist viel bequemer als der Sh300.


    Grüßle

    cs200peter

  6. #6
    Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von cs200peter Beitrag anzeigen
    Nachteil kann die geringe Dichte von Peugeot-Werkstätten sein, da ist man mit der Marke Honda besser aufgestellt.
    Moin Peter,

    hier in Dortmund ist es genau anders herum. Honda ist weg, der nächste 40km entfernt. Zwei Peugeot-Händler finde ich im Umkreis von 10km.

    Mittlerweile habe ich mich auch mal bei Kymcos Sofarollern umgeschaut, die sind mir alle irgendwie zu aufgebläht.

    Übermorgen habe ich eine Sitzprobe auf der neuen Vespa GTS300 Super Bj2019....kostet zwar ne Stange Geld aber wenn ich gemütlich sitze/ die Ergonomie passt und das Ding gut fährt...why not?
    Geändert von onliner (19.05.2019 um 10:31 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    35

    Standard

    Zitat Zitat von onliner Beitrag anzeigen
    Moin Peter,

    hier in Dortmund ist es genau anders herum. Honda ist weg, der nächste 40km entfernt......
    Iserlohn, Hattingen, Gelsenkirchen, Schwelm und Werl sind 40 km entfernt?

    Vuk

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com