Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Pulsion, der jüngste Spross aus dem Haus Peugeot

  1. #1
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    4.881

    Standard Pulsion, der jüngste Spross aus dem Haus Peugeot

    Er vereint alle Vorteile von Satelis und Citystar.

    Geändert von Glückspirat (17.07.2019 um 13:23 Uhr)
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  2. #2
    Registriert seit
    13.04.2019
    Beiträge
    42

    Standard

    Gewiss ein schöner Roller. Aber alle Vorteile des Citystar hat er sicher nicht. Es fehlt schlicht ein freier
    Durchstieg, wo man auch mal eine kleine Bierkiste (oder zwei ) unterbringen kann.

    Gelungen finde ich das Windschild. Bleibt zu hoffen, dass er auch noch in einer 200er Version kommt.

    Gruß
    Jörg

  3. #3
    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Hier die Verknüpfung zu den ersten Meldungen:

    http://www.peugeot-bike-board.at/sho...iser-Motorshow

    Grüße aus Essen vom Dirk.

  4. #4
    Registriert seit
    10.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    452

    Standard

    Stimmt Jörg,

    wer den Citystar fährt weiß das durchgehend flache Trittbrett sehr zu schätzen. Kommt auch noch der nicht unerhebliche Preisunterschied dazu. Als Einsteigermodell kostet der Pulsion 4450,- Euro, also 1250,- Euro mehr als der Citystar -- dafür muß 'ne Henne viele Eier legen!


    Bin gespannt, ob der Pulsion auch als Fuffi kommt. Würde man ihn dafür auch im Bereich der Komfortfeatures etwas abspecken, läge der Pulsion 50 (entsprechend des Vergleichs mit Citystar 125 vs. 50) bei etwa 4000,- Euro. Das könnte durchaus reizen -- Mitteltunnel hin oder her. Man bräuchte halt ein entsprechend voluminöses Topcase.

    Grüße
    Rick
    Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken, wie andere handeln!

  5. #5
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    284

    Standard

    Hallo,

    - zuviel Technik-Schnickschnack, welche Peugeot-Werkstatt kennt sich damit aus und wird es reparieren? Hohe Kosten wenn da ein Display oder sonstige Elektronik kaputt geht.

    - Preis über 4.500.-€, da bleibt die Käuferschar klein.
    Das bezahlen die Leute nicht für einen Französischen Roller, meiner Meinung nach.

    - Mitteltunnel, wer es mag, ein Durchstieg ist besser für "Urban", also für die Stadt. Da kann man mehr transportieren,


    + gut finde ich den 12 Liter Tank, das ist mal ein Fortschritt. Das hat bisher kaum Roller.
    Meist ist bei 9Liter-Tankinhalt Schluss..




    Ansonsten alter Wein in neuen Schläuchen...


    Grüßle

    cs200peter
    Geändert von cs200peter (18.07.2019 um 00:09 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Zeven
    Beiträge
    1.791

    Standard

    Moin Peter

    4500 € für eine 125 ccm Maschine halte ich in der heutigen Zeit nicht für teuer auch wenn man hinterfragen muß wo der Scooter hergestellt wurde. Die Gewinn Spange wird auch von anderen Herstellern weder an den Händler oder dem Kunden weitergereicht. Super ist schon mal der Tank im Tunnel. Öffnung elektronisch über Knopf. Kein Sitz hoch klappen. Start auch ohne Schlüssel mit dem Key vom Metropolis (gleicher Schalter) Und was brauche ich in Ballungszentren mehr als 125 ccm . Bremen und Hamburg kenne ich mit meinen kleinen 50ccm. Da schwimme ich locker mit :-)) Nur die Stadtautobahn darf ich nicht, ups war ich ach schon drauf. Und da kommt dann der 125 ccm Pulsion. Wertigkeit der Verkleidung durfte ich bei jeden meiner Scooter schon testen. Sehr stabil! Steuer günstige 125 ccm da bleibt dann das große Motorrad zu Hause und man findet trotzdem Parkraum

    Gruß
    Jörg
    Geändert von Joggi (18.07.2019 um 20:36 Uhr)
    Usedom & Polen 2010
    Sauerland & Eifel 2011
    Mosel 2012
    Wien 2013
    Lëtzebuerg, Pfälzerwald-Vosges du Nord, Schwarzwald 2014
    Bodensee-A,CH 2015
    Norwegen 2016 gefahren mit Metropolis400
    Norwegen 2017 gefahren mit Metropolis400
    Nordkap 2019 mit Metropolis 400


    Alle Tourenberichte hier: Touren, Reisen und Events http://www.peugeot-bike-board.at/for...sen-und-Events
    Bilder hier: http://www.peugeot-bike-board.at/album.php?u=4316

    rasende fuffi

  7. #7

    Standard

    Ich fahre jetzt seit 2 Monaten einen Pulsion Allure und bin im Großen und Ganzen zufrieden mit ihm. Was zur Zeit Probleme macht ist das Dashboard, die Anmeldung mit dem Smartphone funktioniert nicht so, wie es vorgesehen ist. Peugeot bringt aber diese oder nächste Woche eine überarbeitete App heraus. Dann sollte das Problem behoben sein.

  8. #8
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    4.881

    Standard

    Für Interessierte ein neuer Test zum Lesen.

    https://www.1000ps.at/testbericht-30...on-125-rs-test
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com