Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kisbee 4T nimmt kein Gas an und "stottert"

  1. #1
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    26

    Standard Kisbee 4T nimmt kein Gas an und "stottert"

    Hallo,
    seit einiger Zeit nimmt der Roller beim Beschleunigen kein Gas an. Er "stottert" und "hustet" nur. Auf gerader Strecke bleibt das bestehen, fällt aber nicht mehr so auf, weil er dann Schwung hat und über die Aussetzer drüber rollt. Am Berg oder mit zwei Personen ist das eine Katastrophe. Ich habe mal mein Telefon in das Helmfach gelegt und die Motorengeräusche bei zwei kurzen Fahrten aufgenommen. Jeweils freie Strecke, glatt durchbeschleunigt und der Roller läuft total unrund (Datei 1 / Datei 2). In der Werkstatt war er schon, da wurden die Ventile neu eingestellt und eine (welche?) Düse im Vergaser gereinigt. Jetzt wird mir ein neuer Vergaser angeboten, da die Ultrschallreinigung des alten Vergasers teurer wäre. Das klingt für mich nicht sehr nachvollziehbar. Kann an einem Vergaser derart etwas verschleißen? Der Roller hat gut 8.000 km runter. Freue mich auf Eure Meinung, bevor ich wieder mit der Werkstatt Kontakt aufnehme.

  2. #2
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo mi.to,
    vermutlich haben die die Hauptdüse gereinigt. Die Nebendüse wird quasi nur im Standgas verwendet.
    Ich reinige meinen Vergaser immer selbst.
    Mein Vergaser hat jetzt 12000km drauf und sieht aus wie ne 1.

    Was wollen die denn ca. haben für das Reinigen? Ein neuer original Vergaser kostet ca. 250€

    EcP82g3WkAM4zOb.jpg

  3. #3
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    Danke für die Info. Über Preise haben wir noch nicht gesprochen. Fand es eben verwunderlich, daß ein neuer Vergaser billiger sein soll, als den zu putzen.

  4. #4
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    Ich habe noch mal eine Rückmeldung der Werkstatt bekommen ... Die Aussage jetzt ist, das es sich nach einer "Abregelung des Steuergerätes" anhört. Das kann ich mir noch weniger erklären, da die Störungen so unregelmäßig und abgehackt auftreten. Hat evtl. noch jemand einen Tip für mich? Danke und viele Grüße.

  5. #5
    Registriert seit
    13.04.2019
    Beiträge
    60

    Standard

    Moin mi.to,

    mein Tip wäre mal eine andere Werkstatt anzusteuern. Es kann schon sein, dass das Steuergerät
    einen wech hat. Dein Problem kann allerdings auch reichlich andere Ursachen haben. Zugekokter
    Auspuff, verstopfter Benzinfilter, Rost oder Dreck im Tank um nur mal einiges zu nennen.

    Vergaser werden jedenfalls eher gereinigt als erneuert. Das ist in jedem Fall preiswerter. Und kein
    Mechaniker der was auf sich hält, würde so einen Rat geben, wie Deiner. Entweder ist der unfähig
    oder will mit Dir Kasse machen.

    Gruß
    Jörg

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com