Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Original Gepäckträger stabil?

  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2020
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    18

    Standard Original Gepäckträger stabil?

    Der originale Gepäckträger kommt mir auf Grund der Befestigung am Alu- Heckspoiler etwas schwach vor.
    Welche Erfahrung habt ihr. Brechen die Gewinde des Spoilers bei intensiver Belastung?
    Gibt es Träger die an den M8 Befestigunsschrauben des Sooilers mit befestigt werden?
    Welches ist eurer Meinung nach der beste Gepäckträger?

  2. #2
    Registriert seit
    13.04.2019
    Beiträge
    63

    Standard

    Moin catweasle,

    ich hab in den letzten dreißig Jahren schon einiges an Zweirädern bewegt. Ich hab schon von
    gebrochenen Rahmen und gerissenen Krümmern oder ähnlichem gehört. Ich hab aber noch
    nie erlebt oder gehört, dass ein Gepäckträger gebrochen wäre. Schrauben reißen gelegentlich mal.
    In der Regel aber liegt das dann daran, dass diese vorher korrodiert sind (weil qualitativ schlechte
    Schrauben verwendet wurden), und daher ihre Festigkeit verloren haben..

    Ich würde also davon ausgehen, dass bei einer normalen Nutzung nix passieren sollte. Solange Du
    nicht planst Waschmaschinen oder Bierfässer zu transportieren, würde ich mir da keine Gedanken
    machen.

    Gruß
    Jörg

  3. #3
    Registriert seit
    21.07.2020
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    18

    Standard

    Jörg, es ging mir nicht um den Träger, noch um die Schauben (die gibt es als Hochfest)
    sondern um die Gewindebohrungen im Alu Heckspoiler.
    Das ist nur M6 und Gewinde steht raus.
    Da der Träger nicht nach unten abgestützt ist entstehen Schwingungen und da machen mir die Alugewinde Sorgen.

  4. #4
    Registriert seit
    13.04.2019
    Beiträge
    63

    Standard

    Moin catweasle,

    an meinen zwei Rollern ist der Gepäckträger ebenfalls nicht nach unten abgestützt. Schwingungen hast Du
    überall am Roller. Auch Alu wird im modernen Rollerbau gerne verwendet (z.B. für Schwingen, Gepäckbrücken,
    Zylinderköpfe und ähnliches). So schwächlich wie Du möglicherweise befürchtest ist dieses Material nicht.

    Das Gewinde ist üblicherweise nicht der Schwachpunkt bei einem Befestigungspunkt. Gewinde in Alu gehen
    eigentlich nur kaputt, wenn Du Schrauben beim festziehen überdrehst. Dreh doch mal spasseshalber nur eine
    Schraube halb ins Gewinde Deines Heckspoilers, und versuch dann so kräftig Du kannst daran nach oben zu
    ziehen. Du wirst feststellen, dass es Dir nicht gelingt die Schraube aus dem Gewinde zu ziehen. Die Last verteilt
    sich aber beim Elyseo auf mehrere Schrauben bzw. Gewinde. Ich würde daher weiterhin annehmen, dass da bei
    einer normalen Benutzung nix passieren kann.

    Zumindest habe ich hier im Forum keinerlei Beträge zu dieser Thematik gefunden. Sollte Deine Befürchtung zutreffen,
    würde ich schon annehmen, dass hier oder in anderen Foren etliche genervte Rollerfahrer ihrem Unmut über die
    mangelhafte Stabilität der Alu-Gewindebohrungen Luft gemacht hätten.

    Gruß
    Jörg

  5. #5
    Registriert seit
    21.07.2020
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    18

    Standard

    ok, danke Jörg (:

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com