Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Kisbee 2T, 25km 2019

  1. #11
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    317

    Standard

    Waaahhhahhahhahahh ! Der Verbrauch ist höllisch.

    Ich habe einen Peugeot Citystar 200i mit 19 ps, der fährt 120km/h Spitze.

    Bei 100 km/h oder in der Stadt braucht der gerade mal 3,3 Liter Benzin (E10).

    Und fahre flott und mit viel Gashahm am Anschlag.


    Grüßle

    cs200peter

  2. #12
    Registriert seit
    24.06.2019
    Beiträge
    59

    Standard

    Mein Speedfight 4 ist der letzte "echte" 2T der das Werk verlassen hat und ist original mit einer 60HD und 36ND bestückt. 70ccm Trophy auf offenen Yasuni R und original Luftfilter 58HD, jetzt fahre ich eine 76HD / 34ND mit bearbeiteten Luftfilter. Peugeot scheint wohl gerne die Maschinen zu überfetten sonst kann ich mir sowas nicht erklären. Einspritzer hatte ich mir nie gekauft dort kannst du überhaupt nichts mehr optimieren.

  3. #13
    Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    40

    Standard

    Ja. Heute hatte ich neuen Rekord im Spritverbrauch. 5,5 Liter. Weiß momentan echt nicht was ich machen soll. Wenn ich in die Werkstatt fahre, spielt der nur rum und nachher fährt er nicht mehr. nicht das erste Mal. Muss ihn bei der -Kälte- natürlich warm laufen lassen. Aber das kann es ja auch nicht sein. Ob ich mal an die Fa. Mehl schreibe? Die sind ja für die elektronische Drosselung zuständig.
    LG und noch ein frohes neues Jahr
    Dete

  4. #14
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    189

    Standard

    Hallo und frohes Neues!

    Du musst auf jeden Fall etwas tun. Es ist sicherlich eine gute Idee, mal der Firma zu schreiben, dass der Verbrauch so hoch ist mit der Bitte, sich mit deinem Händler kurzzuschließen. Du hast ein Recht auf Nachbesserung, es sei denn, der Verbrauch von 5l/100km ist durch die Drosselung zu erwarten, aber das solltest du dann schriftlich kriegen können!

  5. #15
    Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    40

    Standard

    Hi Eddi
    Habe mich mit der Fa. Mehl kurzgeschlossen. Die finden das zwar hoch aber nicht aussergewöhnlich da der Motor nur in der Endgeschwindigkeit mit der Drosselung auf 28kmh gebracht wird, aber die Drehzahlen und die Leistung bleibt. Somit fährt er eigentlich immer mit Vollgas. Die würden zwar die Sachen austauschen, versprechen sich aber nichts davon.
    die Peugeot Euro4 2-Takter sind, Motorart bedingt, sehr starke Fahrzeuge. Diese kraftvolle Leistungsumsetzung geht auch im gedrosselten Zustand nicht verloren. Erst ab einer Geschwindigkeit von ca 22km/h reduziert die Drossel die Leistung in mehreren Stufen, bis zum erreichen der Höchstgeschwindigkeit.
    Das Fahrverhalten das Sie beschreiben, hört sich erst einmal nicht ungewöhnlich an, ist aber bei einer Ferndiagnose nicht einfach zu beurteilen.
    Dadurch das sich bei den meistenFahrzeugen mit Mofadrossel weder Drehzahl noch Leistung stark senken, ist der Spritverbrauch in der Regel, mit der des ungedrosselten Fahrzeugs zu vergleichen, bzw. liegt er oft nur leicht darunter.
    Für eine weitere mögliche Fehlerdiagnose kann sich Ihre Fachwerkstatt gerne mit uns in Verbindung setzen.

    Mit freundlichen Grüßen,

  6. #16
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    189

    Standard

    Hallo!

    Du schreibst zunächst, dass die Leistung würde ab 22km/h sukzessive reduziert würde, später schreibst du, die Mofadrossel würde weder Leistung noch Drehzahl senken - das passt nicht zusammen. Die Firma Mehl soll konkrete Aussagen machen, ob die Einspritzmenge reduziert wird oder nicht. Ansonsten würde ich beim Verkäufer nachfragen, ob er nicht einen alternativen Drosselsatz eines anderen Herstellers anbietet und umbauen würde. 5l/100km sind schwer akzeptabel, wenn man mit der 45km/h-Variante unter 3l/100km kommt. Halbierte Geschwindigkeit bei doppeltem Verbrauch.

    Deine Werkstatt soll sich mit Mehl in Verbindung setzen und Lösungsmöglichkeiten erörtern. Dem Austausch der Drosselung würde ich als ersten Lösungsversuch zustimmen.

  7. #17
    Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    40

    Standard

    Eddy, ich hatte die Antwort der Fa. Mehl eingefügt, sorry. Das schrieb Mehl: die Peugeot Euro4 2-Takter sind, Motorart bedingt, sehr starke Fahrzeuge. Diese kraftvolle Leistungsumsetzung geht auch im gedrosselten Zustand nicht verloren. Erst ab einer Geschwindigkeit von ca 22km/h reduziert die Drossel die Leistung in mehreren Stufen, bis zum erreichen der Höchstgeschwindigkeit.
    Das Fahrverhalten das Sie beschreiben, hört sich erst einmal nicht ungewöhnlich an, ist aber bei einer Ferndiagnose nicht einfach zu beurteilen.
    Dadurch das sich bei den meistenFahrzeugen mit Mofadrossel weder Drehzahl noch Leistung stark senken, ist der Spritverbrauch in der Regel, mit der des ungedrosselten Fahrzeugs zu vergleichen, bzw. liegt er oft nur leicht darunter.
    Für eine weitere mögliche Fehlerdiagnose kann sich Ihre Fachwerkstatt gerne mit uns in Verbindung setzen.

    Aber du hast recht. sobald es dass Wetter wieder zulässt, werde ich in die Werkstatt. Natürlich möchte ich ungern einen Leistungsverlust, ist ja klar. Ich frage mich nur, wo die 5,5 liter bleiben. Aus dem Auspuff kommt nichts, Vergaser ist auch komplett trocken. Ich weiss schon was die mir wieder sagen. 90kg Gewicht dann verbraucht er halt mehr..... gemessen wird bei 60kg 2,3 Liter. Kauf ich dem aber nicht ab. Halbgas oder so bring da auch nichts, da er bei Halbgas höher dreht als bei Vollgas. Bei Vollgas kuppelt er sich ja fast aus und rollt nur noch.
    LG
    Dete

  8. #18
    Registriert seit
    24.06.2019
    Beiträge
    59

    Standard

    Zitat Zitat von Dete Beitrag anzeigen
    Eddy, ich hatte die Antwort der Fa. Mehl eingefügt, sorry. Das schrieb Mehl: die Peugeot Euro4 2-Takter sind, Motorart bedingt, sehr starke Fahrzeuge. Diese kraftvolle Leistungsumsetzung geht auch im gedrosselten Zustand nicht verloren. Erst ab einer Geschwindigkeit von ca 22km/h reduziert die Drossel die Leistung in mehreren Stufen, bis zum erreichen der Höchstgeschwindigkeit.
    Das Fahrverhalten das Sie beschreiben, hört sich erst einmal nicht ungewöhnlich an, ist aber bei einer Ferndiagnose nicht einfach zu beurteilen.
    Dadurch das sich bei den meistenFahrzeugen mit Mofadrossel weder Drehzahl noch Leistung stark senken, ist der Spritverbrauch in der Regel, mit der des ungedrosselten Fahrzeugs zu vergleichen, bzw. liegt er oft nur leicht darunter.
    Für eine weitere mögliche Fehlerdiagnose kann sich Ihre Fachwerkstatt gerne mit uns in Verbindung setzen.

    Aber du hast recht. sobald es dass Wetter wieder zulässt, werde ich in die Werkstatt. Natürlich möchte ich ungern einen Leistungsverlust, ist ja klar. Ich frage mich nur, wo die 5,5 liter bleiben. Aus dem Auspuff kommt nichts, Vergaser ist auch komplett trocken. Ich weiss schon was die mir wieder sagen. 90kg Gewicht dann verbraucht er halt mehr..... gemessen wird bei 60kg 2,3 Liter. Kauf ich dem aber nicht ab. Halbgas oder so bring da auch nichts, da er bei Halbgas höher dreht als bei Vollgas. Bei Vollgas kuppelt er sich ja fast aus und rollt nur noch.
    LG
    Dete
    Wird schon einen Grund haben warum die Einspritzer nach so kurzer Zeit eingestellt wurden. Und wie schon erwähnt mein 70ccm verbraucht 8L auf 140km bei 8000upm und inkl. Roller 380kg Ladung 2 Personen aber ne xD

  9. #19
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    5.009

    Standard

    Die Einspritzer wurden aufgrund der Euro 5 eingestellt. Leider.....Weil der Motor ist nämlich sehr genial.
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  10. #20
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    189

    Standard

    Das verstehe ich aber nicht so recht. Der 2T Euro 4 50ccm kam doch Anfang 2019. Zwei Jahr später soll er Euro 5 nicht mehr schaffen, trotz Einspritztechnik.

    Ich vermute und hoffe, dass wir den 2T Einspritzer noch mit Euro 5 werden sehen können. Die ganzen Technologiekosten würde man doch nie mehr reinbekommen, zumal der Citystar 50 dann komplett rausgefallen wäre.

    Euro 5 für L1e-L7e ab 1.1.2020 (neue Fahrzeugtypen verbindlich)
    Euro 5 für L1e-L7e ab 1.1.2021 (bestehende Fahrzeugtypen verbindlich)

    Quelle: https://www.google.com/url?sa=t&rct=...pUPryrYdtZ5pnY

    Es würde bedeuten, dass man die 50ccm von Peugeot nur noch als Elektrofahrzeug oder mit dem Rex-Motor bekommt.
    Geändert von Eddy (14.01.2021 um 14:49 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com