Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Django 125 E4 ausgegangen, springt nicht mehr an

  1. #1
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    6

    Standard Django 125 E4 ausgegangen, springt nicht mehr an

    Hallo,

    Mein Roller: 2017er Peugeot Django 125 Euro4 Einspritzer Modell, 6800km am Tacho.


    Er ist mir heute an der Ampel ausgegangen, kurz davor hat er kein Gas mehr angenommen. Auf einen Parkplatz geschoben alles mögliche Versucht. Er springt nicht mehr an.

    Zündkerze neu, da noch original gewesen: Springt nicht an.
    Seitenständerschalter: Springt nicht an, man hört einen leichten Unterschied im Motor zwischen Ständer unten und Ständer oben.

    Kerze an den Motorblock: Kein Zündfunke zu sehen.

    Multimeter in den Kerzenstecker gehalten: Ich bekomme 18-19 V für 2-3 Umdrehungen, dann fällt die Spannung weg.

    Stecker an der Zündspule: Strom kommt an. (Schwankend, ich meine mich zu erinnern weniger als 12V, müsste ich nochmal nachmessen)

    Rote Leuchte der Wegfahrsperre: Geht aus wenn sie ausgehen soll, sobald der Schlüssel im Roller ist und umgedreht wird.

    Temperaturfühler am Zylinderkopf: Liefert mir bei kaltem Motor 18Ohm ca. - kann man den irgendwie bypassen falls er das Problem sein sollte?

    Ich bin aktuell etwas ratlos, die neue Kerze hat nichts gebracht, ich habe Strom am Kerzenstecker für ein paar Umdrehungen, aber keinen sichtbaren Zündfunken.


    Wo soll ich weiter suchen?

    Bei meinem alten 125er PIaggio hatte ich solche Späße schon - da war das Starterrelais defekt, beim Django habe ich aber kein so modernes Steckrelais wie im Kfz (das auch mein Piaggo hatte) gefunden. Im Django sitzt über dem Zündkabel ein rundes Bauteil, schaut aus wie das Starterrelais einer alten Aprilia RST1000 Futura. Wie kann ich das am besten mit dem Multimeter durchmessen?




    Danke


    Anmerkung: Multimeterwerte aus dem Gedächtnis, genauere Werte werden nachgeliefert, Montag.
    Geändert von alex_metro (05.02.2021 um 21:53 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    jetzt mal überlegt: Der Aufbau ist doch wie folgend:

    ECU - Kabel - Zündspule - Zündekabel - Zündkerzenstecker - Zündkerze.

    Ich denke ich sollte mich von links nach rechts durchtesten - da bräuchte ich eure Tipps.

    Solange es nicht die ECU ist, kann man das Teil günstig wieder ans laufen bringen.

    Sitzt noch ein Relais dazwischen das man testen sollte?

  3. #3
    Registriert seit
    13.04.2019
    Beiträge
    73

    Standard

    Moin Alex,

    der Signalweg beginnt nicht erst bei der ECU. Er beginnt beim Pickup bzw. beim Polrad in der LIMA. Wenn dort
    etwas schief läuft führt das dazu, dass der Zündfunke zum falschen Zeitpunkt oder garnicht mehr kommt.

    Die Normwerte für Zündspule und ECU kenne ich leider nicht. Ich würde aber auf Verdacht erstmal Zündkabel
    und den Kerzenstecker (und die Zündkerze) tauschen. Das kostet ja nicht die Welt. Erst dann würde ich mich
    mit dem Multimeter auf die Suche machen.

    Es kommt auch vor, dass die "Zündprobleme" thermisch bedingt sind, also erst auftreten wenn der Motor seine
    Betriebstemperatur erreicht hat. Das ist besonders ärgerlich bzw. es ist schwerer den Fehler zu lokalisieren, weil
    man die nötigen Messwerkzeuge ja meist erst einsetzen kann, wenn der Motor schon wieder kalt ist (wer hat
    schon unterwegs immer ein Multimeter zur Hand). Misst man im kalten Zustand scheint also alles in Ordnung
    zu sein.

    Toi Toi Toi
    Jörg

  4. #4
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke Jörg,

    da hast du recht, ich habe das bisher garnicht beachtet, sowas ist bei meinen 2 Rädern noch nie defekt gewesen - aber ich habe auf Youtube mir ein Video angeschaut, das scheint bei solchen Rollern scheinbar also auch aufzutreten.


    Ich lade aktuell die Batterie und werde mich morgen an die Fehlersuche machen

    Zündkabel ok?
    Zündkerzenstecker ok?
    Stromzuleitung zu Zündspule ok?
    Pickup messen
    Temperaturfühler im Zylinderkopf messen


    Dann schauen wir weiter.

    Mein Anfänglicher Tipp auf die Kerze wäre ja zu einfach gewesen - aber schön zu sehen, dass ab Werk NGK Kerzen verbaut sind.

  5. #5
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    5.030

    Standard

    Wenn es ein Euro 4 ist hast du ein elektronisches Steuergerät und einen Diagnoseanschluß. Eventuell kann dir ein Händler mit seinem Tester weiterhelfen. Nur glaube ich, dass es 2017 noch keine E4 gegeben hat.
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  6. #6
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    ich stehe gerade etwas an bei der Seitenverkleidung

    Öffnung vorne unter dem Sattel entfernt
    Chromleiste entfernt
    Alle Schrauben unter der Leiste, hinter der Fußraste, an der Unterseite über dem Auspuff
    hinten bei der Kennzeichenbeleuchtung

    entfernt.

    Aber so richtig will die Verkleidung noch nicht runterkommen.


    Muss ich die Verkleidung oberhalb der Chromleiste und den Haltebügel hinten auch entfernen?

  7. #7
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    5.030

    Standard

    An der Unterseite sind auch noch zwei Schrauben. Nein, die obere Verkleidung bringst du erst weg wenn du untere ab ist.
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  8. #8
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke Glückspirat,

    Eine davon hab ich, sitzt im hinteren Drittel über dem Auspuff.

    Hab eine ausgebaute Verkleidung auf eBay vor mir - ich sehe da keine weitere versteckte. Die hinter der Fußraste ist schon draußen

  9. #9
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    5.030

    Standard

    Als Anhang ein Bild zu der Verkleidung.
    Django Seitenverkleidung.jpg
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  10. #10
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke das hilft schon sehr weiter,

    4x B
    2x D sind definitiv schon draußen

    C interpretiere ich als die Schraube hinten unter dem Rücklicht über der Kennzeichenbeleuchtung - dann ist die auch schon draußen.

    Ich glaube, ich muss die Leiste unter dem Rücklicht (bei C) , die die beiden Seitenbacken verbindet rausnehmen, damit ich die Seitenverkleidung ausklipsen kann.


    edit: Ah C ist eine Bundschraube, die Sitzt dann wahrscheinlich versteckt hinter der Verkleidung
    Geändert von alex_metro (08.02.2021 um 18:12 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com