Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 2019er Speedfight 4 Probleme mit 4 takt Motor

  1. #1
    Registriert seit
    18.07.2021
    Beiträge
    5

    Standard 2019er Speedfight 4 Probleme mit 4 takt Motor

    Hallo zs , bin der Hotzi ,
    hab mich bei Euch angemeldet weil ich hoffe das Ihr mir bei meinen Problemen am Speedfight 4 helfen könnt .
    Hatte den Roller 2 Monate meiner Schwester geliehen , jetzt läuft der höchstens mal noch 10 km weit,
    geht dann schlagartig aus , nach einer halben bis ganze Stunde lässt er sich wieder starten und weiterfahren.
    Beim anfahren ab und zu will der garnet anfahren , die Drehzahl ist dann zu niedrig .
    Der Roller wurde mechanisch zum Mofa gedrosselt bevor wir den vor 2 Jahren kauften ,
    wir sind jetzt 4000 km damit gefahren . Motoröl war immer genügend im Motor

    ich hoffe Ihr habt paar Ideen an was es liegen könnte ,

    im Voraus schon mal vielen Dank für Eure Hilfe

  2. #2
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    5.089

    Standard

    Es wäre interessant zu wissen ob es einen Zündfunken gibt nachdem er abgestorben ist. Es lest sich jedenfalls nicht nach Standardfehler. Wenn du die Ursache selbst finden willst musst du ein wenig eingrenzen.
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  3. #3
    Registriert seit
    18.07.2021
    Beiträge
    5

    Standard

    Wollte gestern zum Kumpel fahren , jedoch kam der Motor nicht mal auf Drehzahl um überhaupt den Roller zu bewegen.
    Kam mir so vor als wäre eine total gedrosselte CDI verbaut. Was wäre denn wenn das Auslassventil zu wenig Spiel hätte ?
    Da muß wohl Tank raus zum prüfen und einstellen .

  4. #4
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    5.089

    Standard

    Hast du noch ein Modell mit elektronischen Vergaser oder schon einen Einspritzer?
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  5. #5
    Registriert seit
    18.07.2021
    Beiträge
    5

    Standard

    mit Vergaser , gehn 3 Kabel an den Vergaser , ist so so ein schwarzer Stecker , Vergaser sieht aus wie der bei den 4 takt China-Krachern , oben mit der Membrane drin

  6. #6
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    5.089

    Standard

    Gut, hast du die Ausführung mit den zwei Luft Magnetventilen? Wenn ja, versuche mal die beiden Schläuche zu verschließen und schau ob sich etwas ändert.
    Geändert von Glückspirat (21.07.2021 um 09:34 Uhr)
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  7. #7
    Registriert seit
    18.07.2021
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo
    ja , hab die 2 Luft/Magnetventile , Schläuche verschlossen , in unteren Drehzahlen lief der Motor ganz ruppig jetzt , zu fett wohl , beim Vollgas kam wie vorher keine richtige Drehzahl . Hab dann gedacht Luftfilter zu ,, und mal geprüft das Teil , und tatsächlich , der ist zu , irgendwie ölig , hab Abdeckung ohne Filter zu geschraubt ,
    und der hat plötzlich mehr Drehzahl ., :---))) Morgen werde ich mal fahren ,, wobei der Fehler mit dem ausgehn nach 10 km dann ja von der schlechten Verbrennung sein müsste ,, das würde ja bedeuten das die Peugeot Ingeniöre da ein Abschaltung einprogramiert haben ,,

  8. #8
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    5.089

    Standard

    Du solltest den Vergaser ausbauen, die Schwimmerkammer öffnen und die zwei Düsen reinigen. Eventuell sind sie verschmutzt.
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  9. #9
    Registriert seit
    18.07.2021
    Beiträge
    5

    Standard

    hallo ,
    Also es war tatsächlich der Luffi , in Verbindung mit Drosselscheibe im Ansaugstutzen , und Vollgas geben beim fahren. Hat das Motörchen wohl soo gekotzt das die schlechten Werte die von der Lambdasonde im Krümmer kamen wohl die Elektronik zum aussetzen brachten. Hätte ich nicht gedacht das Peugeot Ingeniöre sowas machen , aber das bringt natürlich Mopeds in die Werkstatt . Danke für die Hilfe

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com