Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62

Thema: Allgemeine Informationen zum Peugeot Citystar

  1. #1
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    4.795

    Standard Allgemeine Informationen zum Peugeot Citystar

    Geändert von Glückspirat (07.02.2017 um 08:02 Uhr)
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    16

    Standard

    2v4 links funktionieren nicht mehr.

  3. #3
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Sinzing / Castra Regina
    Beiträge
    979

    Standard

    Sehe ich das richtig? Bei der RS Version bekomme ich eine kleinere Windschutzscheibe und ein bischen Farbe an die Felgen. Und dafür zahle ich dann 100 Euro mehr?
    Weil sonst vom Motor scheinen sich normale GT Version und die RS Version ja nicht zu unterscheiden.
    Oder übersehe ich was?

  4. #4
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    4.795

    Standard

    @onliner

    Die Links funktionieren wieder. Vielen Dank.

    @Fonsis

    Es ist ja nicht nur der Lack und die Aufkleber. Ein Sondermodell ist, wie der Name schon sagt etwas besonderes. Davon wird immer nur eine bestimmte Menge erzeugt. Das kostet eben etwas mehr.

    Und überlege mal. Würdest du dir deinen Roller farblich individuell gestalten wollen um etwas besonderes zu besitzen, kommst du mit 100 Euro garantiert nicht durch. Es sei den, du gibst dich mit einer Pinsellackierung zufrieden.
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    31

    Standard

    Der Citystar 200 RS ist kein Sondermodell, sondern lediglich eine Variante wie das Modell "Active" auch. Es werden nur diese beiden Varianten von Peugeot angeboten!

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    114

    Standard

    Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich frage mal trotzdem: Die erste Inspektion soll ja bei 500km oder erstem Monat stattfinden, danach, zumindest laut Bedienungsanleitung der Homepage, alle 10.000km oder 2 Jahre. Ist das soweit für den 50ccm-Zweitakter richtig? Herzlichen Dank!

  7. #7
    Registriert seit
    08.06.2018
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    113

    Standard

    In meiner Anleitung vom Django 50ccm, 2T steht nur eine bei 10000 km. Von 500 km steht nix

  8. #8
    Registriert seit
    10.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    301

    Standard

    Oh oh, Starlight!

    Die Erstinspektion nach 500 Kilometern bzw. einem Monat ist aber extrem wichtig. Selbst wenn Du den Hinweis in Deiner Betriebsanleitung noch nicht gefunden hast, es steht sicher drin. Und wenn Dir die Garantie nicht egal ist, dann nimmst Du das ernst. Ohne den entsprechenden Stempel im Kundendienstheft siehst Du sonst im Garantiefall ziemlich alt aus!

    Denn Du mußt schriftlich und unmißverständlich nachweisen können, daß Du Deinen Pflichten nachgekommen bist -- sonst lacht sich Dein (achso schützenswerter) Händler einen ins Fäustchen sobald Du die Garantie in Anspruch nehmen mußt.

    Grüße
    Rick

    PS: sorry, es heißt nicht Kundendienst- sondern Wartungsheft
    Geändert von Rick (01.08.2018 um 22:07 Uhr) Grund: das Postskriptum

  9. #9
    Registriert seit
    10.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    301

    Standard

    Moin Eddy!

    Ja, ansich stimmt das so -- Erstinspektion nach 500 Kilometern, dann bei 10.000, 20.000 usw. Allerdings kann auch schon nach 5000 km 'ne Inspektion fällig sein. Drum gibt's im Wartungsheft (ganz hinten) auch "Stempelfelder" für 5.000, 15.000 usw. Zumindest bei meinem CItystar 50 2-Takt (Erstzulassung Nov. 2017) ist es so. Hängt von Fahrweise und -strecken ab, viel Stadtverkehr zum Beispiel verkürzt die Service-Intervalle. Dafür ist ja die "Wartundsanzeige" im Display da.

    Grüße
    Rick

    PS: Übrigens steht das in der Betriebsanleitung bzw. im Wartungsheft. Beides sollte man lesen, womit ich Dir aber nicht "auf die Füße treten" will. Ich hatte selbst den Hinweis auf's richtige Öl übersehen, Bernd alias "Fonsis" hat mich dann aufgeklärt.
    Geändert von Rick (01.08.2018 um 21:56 Uhr) Grund: das PS

  10. #10
    Registriert seit
    08.06.2018
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    113

    Standard

    Danke euch für den Tipp, habe bis jetzt nur die Betriebsanleitung gelesen, das im Serviceheft auch etwas deswegen steht wusste ich nicht.
    Musste dann gleich wieder "lachen", vorne ein Abschnitt für eine Unterschrift das wir darauf hingewiesen wurden beides zu lesen *gg*. Haha er sagt nix, er unterschrieb zwar unterhalb ,aber nun ja kennen ihn ja mittlerweile wie das läuft .
    Ohne euch würde ich vieles nicht wissen

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com