Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: USB-Lademöglichkeit nachrüsten - Wie?

  1. #1
    Registriert seit
    20.03.2018
    Ort
    Hemer im Sauerland
    Beiträge
    16

    Frage USB-Lademöglichkeit nachrüsten - Wie?

    Hallo meine lieben Mitroller,

    ich habe nun meinen Roller seit mehreren 100 km gefahren. Vielleicht insgesamt seit Saison-Start knapp 1.500km? Darunter war auch eine Fahrt vom Sauerland nach Wesel und weiter nach Xanten. War eine nette Woche. Autobahn und Kraftfahrtstraße darf ich ja nicht mit 50ccm fahren, deshalb führte mein Weg über normale Straßen. Zur Wegfindung klemmte ich mein Tablett kurzerhand zwischen Tachoverkleidung und Windschild, das hielt sogar erstaunlich gut. Ich hatte ein riesiges Display, welches mir den Weg mit der App "Navigator" zeigte. Funktionierte gut, so gut dreieinhalb Stunden ritt und ich war am Ziel.

    Eine gewisse Aufmerksamkeit kostete diese provisorische Installation schon, denn das Tablett war ja nicht fest installiert sondern nur geklemmt. Daher ist mir auf der Fahrt auch einmal bei ärgsten Schlaglöchern das Tablett sogar verrutsch und mit einer Hand fahrend und einer Hand fummeld steckte ich das Tablet wieder fest. Das kann es ja nun auch nicht sein und deshalb habe ich mir nun auch wieder ein neues Handy bestellt und gleich dazu eine richtige Halterung zur festen Verschraubung.

    Ich plane mit dem Roller noch weitere Ziele zu erreichen, welche durchaus auch mal weiter weg sind. Da ist dann auch nicht immer eine Steckdose zur Hand, um das Handy zu laden. Nun ist meine Überlegung eine Steckdose als Lademöglichkeit für USB-Gerätschaft direkt im Roller zu installieren. Am liebsten wäre mir ja das abschließbare Handschuhfach für zu nutzen, auf der linken Seite. Hat jemand von euch schon mal so etwas nachgerüstet und Erfahrungen damit machen können?

    Freue mich auf Antwort
    Geändert von Christoph1966 (02.05.2018 um 17:32 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Sinzing / Castra Regina
    Beiträge
    959

    Standard

    Das ist machbar.
    Erst den 12 Volt Port verbauen. Gibt es viele Modelle,
    hier ist eines davon: https://www.louis.de/artikel/baas-za...c6624465456b6f

    Dann den USB Adapter drauf:
    https://www.louis.de/artikel/usb-zig...c6624465456b6f

    Hat den Vorteil, Du hast beide Möglichkeiten.
    Den alten Standard (Zigarettenanzünder) und bei Bedarf die USB Anschlüsse.

    Habs bei mir im Elystar so verbaut, in der Serviceklappe rechts eingebaut.

    Die Links sind jetzt nur Beispiele. Da gibt es wie gesagt von verschiedenen Herstellern etliche Möglichkeiten.

  3. #3
    Registriert seit
    20.03.2018
    Ort
    Hemer im Sauerland
    Beiträge
    16

    Standard

    Ja, so in etwa habe ich es auch vor. Obwohl ich mich frage wozu ich eine Steckdose brauche. Die Ladefunktion für das Handy würde mir vollkommen reichen.

    Woher hast du den Strom genommen? Direkt von der Batterie oder über das Zündschloss?

  4. #4
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    4.733

    Standard

    Es gibt im Internet bzw. bei Conrad USB Adapter zu kaufen. Den brauchst du einfach nur in die Steckdose stecken.

    https://www.conrad.at/de/usb-ladeger...sb-516273.html
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  5. #5
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    135

    Standard

    Der Vorteil ist, wenn man eine 12 Buchse (wie beim Zigarettenanzünder) einbaut, kann man darüber mit einem (gebastelten) Stecker die Batterie laden. z.B. wenn der Roller im Winter längere Zeit steht.
    Gruß Claus

  6. #6
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Sinzing / Castra Regina
    Beiträge
    959

    Standard

    Es gibt auch Geräte, die noch nicht mit USB Schnittstelle versehen sind. Die funktionieren nur mit dem klassischen 12 Volt Anschluss (Zig Anzünder).
    Sowas gibts wirklich noch. Somit hat man alle Optionen offen.
    Man kann aber auch sicher direkt einen 12 Volt USB Port verbauen. Gibts auch, in diversen Shops zu finden. Sollte kein Problem sein.

    Bei mir läuft das über die Batterie. Mit Sicherung dazwischen. Und noch nen extra Sicherheitsschalter verbaut.
    Ich hatte das mal früher übers Zündschloss geschaltet. Habe ich aber aus technischen Gründen jetzt über die Batterie angeschlossen.
    Geht aber beides problemlos.

  7. #7
    Registriert seit
    20.03.2018
    Ort
    Hemer im Sauerland
    Beiträge
    16

    Standard

    Das mit der Batterie laden ist natürlich ein Argument!

  8. #8
    Registriert seit
    20.03.2018
    Ort
    Hemer im Sauerland
    Beiträge
    16

    Standard

    Statt Helmfach vielleicht dann sowas?

    https://www.otto.de/p/waeco-kuehlbox...onId=667073621


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com