Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Öllache unter Roller

  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2016
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    81

    Unglücklich Öllache unter Roller

    Moin,

    heute Morgen habe ich festgestellt, dass unter meinem Citystar 125LC eine Öllache (zumindest vermute ich, dass es Öl ist) aufgetaucht ist.

    Da ist ein Überlaufschlauch - weiß jemand wohin der führt? Genau darunter ist die Lache.

    Motorölkontrolle bei kaltem Fahrzeug zeigte: zu wenig Öl. Kann aber eben auch an der Kälte liegen.

    Alle Tipps willkommen. Danke.

    Viele Grüße, Richard

  2. #2
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    245

    Standard

    Ist es wirklich Öl?
    Also mal mit den Finger in die Lache und mit der Nase geschnüffelt...

    Ist Benzin dabei?

    Wenn Benzin dabei, dann könnte es vom Überlauf Kurbelwellegehäuse sein, dann eher unbedenklich.


    Ölstand: Was zeigt Ölmessstab an?

  3. #3
    Registriert seit
    08.02.2016
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    81

    Standard

    Hi,

    Diagnose, was es ist, ist schwer. Da ist nicht mehr genug Flüssigkeit. Nur ein großer, dunkler Fleck.
    Aufgrund der Farbe tippe ich auf Öl.

    Messstab im kalten Zustand unterhalb Minimal. Aber halt kalt...

    Weißt Du, woher der Schlauch kommt, der unten offen ist? Genau darunter ist die Lache...

    Danke für Deine Antwort

    Viele Grüße, Richard

  4. #4
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    245

    Standard

    1. Dann mal Nase unter die Lache: Stinkts nach Benzin oder Öl?

    2 Ölstand prüfen: Motor gut warm laufen lassen, Motor abstellen, einige Minuten warten - Ölstand per Ölmessstab überprüfen.
    Im kalten Zustand Ölstand prüfen ist nicht so zielführend und ungenau.

  5. #5
    Registriert seit
    08.02.2016
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    81

    Standard

    Ich habe den Fleck jetzt mit Katzestreu behandelt - und da bleibt gar nix haften. Roller habe ich auseinander genommen und kann keinerlei Öl feststellen.
    Die Vermutung reift, dass der Fleck schon da war. Aber... den hätte ich doch gesehen...??? der ist mir ja heute Morgen förmlich ins Auge gesprungen...

    Ölmessung durchgeführt - auch nachgeschüttet und warm laufen gelassen: alles ok.

    Ich schließe, der Roller hat kein Problem.

    Woher der Schlauch kommt, ist auch gelöst: der stammt vom Benzintankdeckel - wenn man da daneben schüttet. fließt das durch diesen Schlauch ab.

    Danke und schönen Abend, viele Grüße, Richard.

  6. #6
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    245

    Standard

    Na siehst alles halb so wild...

    Gibt immer ein logische Erklärung für Phänomen.


    Freut mich, dass es so problemlos abgelaufen ist.

    Hätte mich schwer gewundert, wenn der Citystar nach der Laufleistung schon was hätte.


    Grüßle

    cs200peter

  7. #7
    Registriert seit
    06.01.2019
    Ort
    Inchenhofen
    Beiträge
    9

    Standard

    Moin,

    vielleicht war es ja ein Benzinfleck.
    Wenn du mal bis oben vollgetankt hattest
    und es wärmer wurde kann es sein wegen der Ausdehnung, dass es über den Schlauch abgelaufen ist.

    Viele Grüße
    Rainer

  8. #8
    Registriert seit
    08.02.2016
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    81

    Standard

    Moin,

    eben wieder ein Schreck: eine größere Benzin(!)-Lache unter dem Roller.
    Katzenstreu drauf und Roller weg gestellt.

    Kurz untersucht: der Überlaufschlauch vom Tank war verstopft. Der Tank ist eindeutig übergelaufen.

    Kann es daran liegen, dass wir Nachts zZ Frost haben und tagsüber auf über 18 Grad Wärme hochgehen? Dann dehnt sich das Benzin ja auch aus. Aber das muss sich ganz gewaltig ausgedehnt haben...
    Aber da ist sonst kein Leck festzustellen und der Deckel mit dem Überlauf-Loch ist ganz benzin-eingeschmiert.

    Danke und viele Grüße, Richard.

  9. #9
    Registriert seit
    10.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    432

    Standard

    Moin Richard!

    Die Ausdehnung von Benzin ist nur dann relevant, wenn Du Deinen Roller bei sehr niedrigen Temperaturen wirklich randvoll tankst und nach wenigen zig Metern Fahrt abstellst. Der genannte Temperaturanstieg um etwa 20° dürfte dann wohl ausreichend sein, um das Benzin überlaufen zu lassen.

    Aber selbst wenn (nur mal angenommen) sich das Benzin dann um drei Prozent ausdehnen sollte, liefe aus einem (zum Beispiel) acht Liter fassenden Tank nur ein knapper viertel Liter über. Das reicht nicht für die von Dir beschriebene Menge („große Lache“).

    An Deiner Stelle würde ich dennoch beim Tanken darauf achten, weniger Sprit einzufüllen. Halt nur soweit, bis die Oberfläche des Benzins zu sehen ist. Denn Deiner Beschreibung nach kann‘s ja nur daran liegen.

    Es sei denn, Du hast einen Nachbar, der sich einen „Spaß“ erlaubt ...

    Grüße
    Rick

  10. #10
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    245

    Standard

    @conri:

    ja, solch eine große ausdehnung gibt es...

    hatte ich bei den autos auch schon...

    wo anders hingestellt und weg war es...

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com