Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Klappern/Klackern

  1. #11
    Registriert seit
    08.03.2022
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    61

    Standard

    Schraub doch einfach mal bissle vorne weg und fahr...
    PEUGEOT PULSION 125 RS Pulson Mat Black

    Peugeot Pulsion 125 RS Test

  2. #12
    Registriert seit
    05.09.2022
    Beiträge
    14

    Standard

    Hi zusammen, ich habe dasselbe Problem bei meinem neuen GT. Ich habe heute vorn alles aus- bzw. abgebaut es klappert trotzdem noch. Es ist so ein helles klacken, besonders wenn man einen abgesenkten Bordstein hochfährt. Beim runterfahren klackert komischerweise nichts. Mittlerweile gehe ich davon aus, dass es direkt von der Gabel kommt. Nächste Woche geht er zum Händler zurück, soll er sich darum kümmern. Nervig....

  3. #13
    Registriert seit
    11.08.2022
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias71 Beitrag anzeigen
    Hi zusammen, ich habe dasselbe Problem bei meinem neuen GT. Ich habe heute vorn alles aus- bzw. abgebaut es klappert trotzdem noch. Es ist so ein helles klacken, besonders wenn man einen abgesenkten Bordstein hochfährt. Beim runterfahren klackert komischerweise nichts. Mittlerweile gehe ich davon aus, dass es direkt von der Gabel kommt. Nächste Woche geht er zum Händler zurück, soll er sich darum kümmern. Nervig....
    Ähnlich wie bei mir! Schreib bitte was bei der Untersuchung raus gekommen ist! Mein Händler nimmt sich leider der Sache nicht an!

  4. #14
    Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    400

    Cool Klappern

    Zitat Zitat von nora501 Beitrag anzeigen
    Hallo Gruni!
    Auch ich habe dieses Klappern/Klackern und das mach mich kirre. Über die kleinsten Hindernisse fängt es an, aber im Stand ist nicht zu hören.
    Hi zusammen . Also , so schnell gebe ich nicht auf mit meinem guten Ratschlag an euch . Wie ich schon schrieb war auch bei mir das Klappern nicht zu lakalisieren , ist's nun von vorne oder hinten , von innen oder außen , es macht einem einfach kirre .
    Die evtl. erlahmte Feder lässt sich gar nicht so einfach prüfen , gefühlt ist sie noch stramm.
    Ich hab folgendes gemacht : zwischen den kleinen Anschlag von Ständer und Fahrgestell hab ich ein Gummiteil geklemmt und dann den
    Seitenständer ( oder Hauptständer ?? ) weiß nicht mehr genau , welcher , mit Hilfe eines Nachbarn den Ständer mit min. 2 starken
    Kabelbindern befestigt , fixiert. Ab dem Moment war der Spuk vorbei , das war ein Segen sag ich euch...Hab ne neue Feder gekauft , damals
    ca. 5 Euronen ,und diese eingebaut , was gar nicht so einfach war , wegen der ungeheuren Spannung , Vorsicht !! , Verletzungsgefahr...
    Leute , es kommt ja nur auf den Versuch an , und außerdem kostet es ja nix und der Zeitaufwand ist auch nur minimal , und wenn es dann geholfen hatte , klopfe ich mir Stolz auf die Schulter.

    Wer's probiert , bitte hier berichten , davon lebt ein Forum...

    LG Peter2
    Geändert von PETER 2 (07.09.2022 um 16:10 Uhr)

  5. #15
    Registriert seit
    05.09.2022
    Beiträge
    14

    Standard

    Also ich kann mir fast nicht vorstellen, dass es der Ständer sein soll, dafür kommt das Geräusch zu sehr von links vorn aber ich werde beide Ständer Mal fixieren und dann schauen was passiert. Der Roller ist ja brandneu. Mein Händler hat am Telefon auch schon versucht, abzuwiegeln von wegen Geräusche wären normal wegen des Plastikaufbaus. Aber das werde ich auf keinen Fall akzeptieren.. Aber erst nochmal danke für den Lösungsansatz. Viele Grüße

  6. #16
    Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    400

    Lächeln Lästige Geräusche

    Hi Matthias

    Bei einem neuen Roller ist es eher unwahrscheinlich , dass die Rückholfeder erlahmt ist , ganz klar .
    Aber wenn es denn so ist bei einem Älteren Gefährt , dann macht sich beim Fahren auf nicht allerbesten Strassen das Geklapper
    zwischen Ständer und dem Rohrgestell eines jeden Rollers zwar kirre hörbar , aber von wo es genau kommt kann man kaum erkennen , gefühlt kann es von überall herkommen . Es muß ja auch nicht vom Ständer kommen , keine Frage .
    Aber um das auszuschließen kommt man um diese Prozedere nicht herum...
    Und garantiert trifft es bei dem einen oder anderen zu , meiner war damals ca 12 Jahre alt , da muss man sich Mal überlegen , wie lange dabei der Roller auf dem Ständer steht und die Feder gespannt ist , also von daher eigentlich logisch ....
    Stahlfedern erlahmen alle mal , in manchen Situationen ist es unerheblich , bei z.B. beim Seitenständer von Motorrollern kann es im ungünstigen Fall irre nervig sein....

    Peter2
    Geändert von PETER 2 (11.09.2022 um 09:13 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    11.08.2022
    Beiträge
    6

    Standard

    Ich habe am Wochenende versucht zu ergründen was da klappern könnte!
    Die Ständer sind es nicht!
    Die Antenne ist auf fest.
    Ich habe die Verlegung der Bremsleitungen überprüft. Alles Ok!
    Mit einer Endoskopkamera konnte ich aber eine Steckverbindung erkennen die recht frei im Raum schwingt, und wenn ich diese mit einem langen Stab anschupse kommt ein ähnliches Geräusch.
    Mein Problem ist aber jetzt das ich nicht wirklich dran komme!
    Gibt es irgendwo eine Anleitung wie man an die Verkleidung des Beinschildes öffnet bzw. hat jemand erfahrung damit?
    Danke für die Hilfe

  8. #18
    Registriert seit
    05.09.2022
    Beiträge
    14

    Standard

    Es gibt Neuigkeiten. Also mein Händler hat das Rappeln jetzt offiziell bestätigt. Bei Peugeot ist es wohl auch bereits bekannt und dort wird eruiert woher es genau kommt und was man dagegen tun kann. Es tritt wohl nur in einigen wenigen Fällen auf und anscheinend schlagen zwei Elemente der Verkleidung aufeinander und zwar im linken Bereich, in etwa dort wo die französische Flagge angedeutet ist. Sobald das Problem identifiziert und eine Lösung gefunden wurde, bekomme ich einen Anruf. PS: das Kabel ist es nicht, das hatte ich schon befestigt. Auch alle anderen schwingenden Teile. Ich hatte den ganzen oberen Teil der Verkleidung ab also Tacho raus und den "Grill" mitsamt Scheibenhalterung. Und selbst da könnte ich es nicht ausmachen... Sehr nervig Gruß

  9. #19
    Registriert seit
    05.09.2022
    Beiträge
    14

    Standard

    Eigentlich kann man den vorderen Teil leicht demontieren. Erst die beiden TX 30 Schrauben oberhalb vom Lenker lösen, dann die Abdeckung abnehmen und die Schrauben vom Cockpit lösen. Dann Scheibe und Grill ab. Wenn alle dort sichtbaren Schrauben gelöst sind, kann man die Abdeckung über der Scheibenhalterung entfernen (mit einem Ruck nach unten wegziehen, ist oben am Cockpit nur eingeklipst). Dann den Scheibenhalter abbauen, den Stecker vom Kombiinstrument ziehen und es abheben. Jetzt kommt man von innen an die vier Schrauben, die die Blende unterhalb des Grills fixieren. Wenn du die löst, kannst du die Abdeckung abnehmen und hast eine ziemlich große Öffnung durch die du bequem in den Hohlraum greifen kannst. So, ich hoffe ich habe nichts vergessen.w

  10. #20
    Registriert seit
    11.08.2022
    Beiträge
    6

    Standard

    Super !
    Dann warte ich erstmal die Info ab was Peugeot bei dir heraus findet!
    Schönes Wochenden und Danke für die Infos und lass mich bitte wissen was passiert.
    LG

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com