Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: 4T (K1AAAA/2013): Startet nur mit Bohrmaschine, geht bei Beschleunigen aus.

  1. #1
    Registriert seit
    07.04.2016
    Beiträge
    60

    Frage 4T (K1AAAA/2013): Springt auf Kickstart von hinten gut an, E-Starter bringt es nicht.

    Hallo.

    Meine Kisbee 50 4T K1AAA von 2013 startet nun mit der Zündspule von meiner alten Buxy 50 2T (laut Händler die gleichen Zündspulen) relativ gut (Vergleich ist schon länger her) per Kickstarter von hinten ohne besonders kräftig zu treten.
    Drauf sitzend nach hinten tretend reicht es wohl gerade nicht so. Obwohl es mir nicht langsamer vorkommt. Ist aber natürlich weniger bequem, da kann das täuschen.

    Komisch ist aber, per E-Starter springt er nicht an.
    Da ist eine neue 5,5Ah-LiFePo4-Batterie (~€42, bisher sah ich solche Batterien nur von Shido etc. für ~€130 bei der Kapazität...) drin, die auch volle Ladung anzeigt.
    Kann so ein E-Starter schwächeln, oder gehen die Starter-Motoren nur ganz kaputt, und sind sonst immer bei 100%?
    Ich bestelle nun noch zwei C7HIX (zwei für ~€12,45, statt eine für €7,87, eine in Reserve), und Zündspulen (kann der Buxy 50 dann vor Verkauf auch eine neue verpassen, und da habe ich noch eine BR7HIX drin), aber ob es daran liegt...
    Geändert von Tobias Claren (03.02.2024 um 21:03 Uhr) Grund: Läuft nun, Zündspule gewechselt, Themenwechsel...

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com